Lüchow – ein kleines Dorf mit großem Herzen

In Lüchow kann man, wie Madita sagen würde, das Leben in sich spüren. Fernab von Autolärm, Shoppingstress und dem Schnelligkeitswahn der Stadt, kann man hier Ruhe und Zeit genießen und die Natur auf sich wirken lassen. Begegnungen mit anderen Menschen, z. B. im Dorfhaus beim Kulturcafé, sind genauso möglich wie das Alleinsein.

Die Menschen, die hier wohnen, gestalten ihr Leben in aktiver Nachbarschaft bei gleichzeitiger Wahrung der Eigenständigkeit.


Entstehungsgeschichte
Veranstaltungen
Dorfhaus
KulturSchule
Kindergarten
Schule
Film
Spendenaktion

65. Kulturcafé Lüchow

06. November 2016 14.00 – 17.00 Uhr

15.00 Uhr: Zhenja Oks — Chansons, Poesie & Weltmusik

 

Zhenja Oks

Zhenja Oks

 

Zhenja Oks ist ein intuitiver Komponist, der Gedichte von Autor_innen verschiedenster kultureller Hintergründe in einer Vielzahl von Sprachen zum Klang erweckt. Seine Lieder spiegeln die Atmosphäre der odessischen Randbezirke seiner Kindheit wider, genauso wie das grelle, von Gegensätzen geprägte Leben seiner Wahlheimat Berlin. Er verwebt traditionelle Motive mit experimentell suchenden Elementen, indem er die Klangmöglichkeiten seiner Gitarre auf ungewöhnliche Art und Weise modifiziert. So entstehen mal melodisch-eingängige Chansons, mal sperrig-ungemütliche Beschwörungen jenseits aller ausgetretenen musikalischen Pfade

 

 

 

 

 

 

 

 

64. Kulturcafé Lüchow

2. Oktober 2016 14.00 – 17.00 Uhr

Eine Landpartie für die ganze Familie.
Kultur erleben, Torten genießen, Landluft schnuppern…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

63. Kulturcafé Lüchow

4. September 2016 14.00 – 17.00 Uhr

15.00 Uhr: The Rabby´n´Bosmus

TherabbynBosmus

TherabbynBosmus

Bei „The Rabby’n’Bosmus“ erwartet euch akustischer Funk, vermischt mit Anleihen von Jazz und
Reggae. Die eigenkomponierten Songs der vierköpfigen Band sorgen für grooviges Kopfnicken,
verträumte Blicke und den Drang, sich zu bewegen.

www.therabbynbosmus.de

Mal wild
mal vorsichtig aus einer Ecke anstrahlend
mal von oben
und manchmal nach ganz unten
mal genau in der Mitte
mal mit zerzaustem Haar auf einer sonnigen Wiese liegend
mal mit Funkenschweif durch die tiefschwarze Nacht
Bei „The Rabby’n’Bosmus“ erwartet euch akustischer Funk, vermischt mit Anleihen von Jazz und
Reggae. Die eigenkomponierten Songs der vierköpfigen Band sorgen für grooviges Kopfnicken,
verträumte Blicke und den Drang, sich zu bewegen.
Mehr Infos: www.therabbynbosmus.de , www.facebook.com/rabbynbosmus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sommercamp für Mädchen

Bunt gemixt und selbstbestimmt

Sommercamp für Mädchen von 12 bis 16 Jahren in Lüchow/Altkalen (OT Lüchow)
mit Ute Barnick, Susanne Roloff und Amalie Schick

Upcyclig
Die Mädchen können Kleidung oder Schmuck selber herstellen, es kann genäht und gefilzt werden
Außerdem auf dem Programm:
Kochen, Lagerfeuer, Nachwanderung,Tanz..
Das Camp kann für die gesamte Zeit (mit übernachten)
oder auch tagsüber (zu hause schlafen) besucht werden

Anmeldung und weitere Informationen
Ute Barnick
0176-83134274

62. Kulturcafé Lüchow

3. Juli 2016 14.00 – 17.00 Uhr

15.00 Uhr: Green Glass – Grenzgänger zwischen schönen Tönen und experimenteller Musik

Green Glass

www.green-glass.de

https://www.facebook.com/Green-Glass-428371967355958/?fref=ts

Dani Voigt (Vocals/ Guitar) und Ulrich Maiß (Cello/ Basscello/ Electronics) und Paolo Eleodori (Percussion/Electronics) sind Grenzgänger zwischen schönen Tönen und experimenteller Musik.

Gesichter, Tränen und Lachen.
Kopfkino, Tagträume und Ahnungen.
Geräusche, Töne und Worte.

Glänzend. Schimmernd. Transparent.
Zerkratzt. Gerissen. Schmutzig.
Zerstoßen. Abgeschliffen. Funkelnd.

Balladen und Sounds verschmelzen.
Eine amorphe Substanz versucht, sich zu kristallisieren.
Feste und flüssige Strukturen grooven im harmonischen Ungleichgewicht.

Singer/Songwriter trifft kaputt.
Musik.

 

 

 

 

 

 

 

Sommerfest 2016

Zwei Tage voll Musik und Tanz
2.-3. Juli 2016

Wir wollen den Sommer feiern.
Am Samstag, 2. Juli ab 17.00 Uhr mit Musik, Tanz, Cocktailbar, Grill, Lagerfeuer uvm.,
am Sonntag, 3. Juli von 14.00-17.00 Uhr mit ebenfalls Musik und dazu hausgemachten Torten…
Der Eintritt verläuft auf Spendenbasis. Zeltplatzmöglichkeiten sind vorhanden.
Fragen, Anmeldung und Info bei Marlen Görnhardt: 039973-757343 oder 0173-4655085

Sommerfest 2016

Sommerfest 2016

PROGRAMM:

Samstag, 2. Juli 2016

17.00 Uhr SPIELMEUTE – Folxmusik mit Tanzanleitung
www.spielmeute.jimdo.com
Wer gerne Folk hört ist hier richtig. Zuhören, Mittanzen oder sogar Mitspielen ist bei der Spielmeute möglich.

20.00 Uhr RIDERS CONNECTION – Reggae, Soul, Funky Blues
www.ridersconnectionmusic.com
unermüdliche und farbige Beatboxklänge, begleitet von einer akustischen Gitarre, gespickt mit unheimlich viel Lebensfreude und Energie – Das sind Rider’s Connection.

anschließend DJ

Sonntag, 3. Juli 2016

Frühstück im Dorfhaus für alle Übernachter, anschließend Spielen, Baden, Sonnen, Relaxen…
14.00 – 17.00 62. Kulturcafé Lüchow
15.00 Uhr GREEN GLASS 
- Grenzgänger zwischen schönen Tönen und experimenteller Musik
www.green-glass.de

Dani Voigt (Vocals/ Guitar) und Ulrich Maiß (Cello/ Basscello/ Electronics) und Paolo Eleodori (Percussion/Electronics) sind Grenzgänger zwischen schönen Tönen und experimenteller Musik.

Balladen und Sounds verschmelzen.
Eine amorphe Substanz versucht, sich zu kristallisieren.
Feste und flüssige Strukturen grooven im harmonischen Ungleichgewicht.

Singer/Songwriter trifft kaputt.
Musik.

 

 

 

 

 

 

 

61. Kulturcafé Lüchow

5. Juni 2016 14.00 – 17.00 Uhr

15.00 Uhr Konzert: Julia Toaspern und Band

Julia Toaspern

Julia Toaspern

http://juliatoaspern.tumblr.com/

Die gebürtige Potsdamerin Julia Toaspern war zuletzt viel als Straßenmusikerin in Dublin, London, New York und Berlin unterwegs, hat auf Kuba gespielt, in New York City aufgenommen – doch zu Hause gefühlt hat sie sich in den schottischen Highlands, wo sie neben dem Musizieren Schafe hütet, Ziegen melkt und sich von der Klarheit inspirieren lässt – auch bei Nebel.

Und so, wie sie selbst in ihren Songs vom Reisen singt und auf Reisen geht, nimmt sie auch ihre Zuhörer auf eine Reise mit – ein Abend voller Songs und Tunes. Julias eigener »Folk« mischt sich mit irischen, schottischen und amerikanischen Wurzeln, mit einer lebendigen Abwechslung von Lust und Sehnsucht. 

Ein Sonntagsausflug für die ganze Familie – Musik, Tortenbuffet, Waldspaziergang, zahlreiche Spielmöglichkeiten für die Kinder…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KunstOffen

Zum dritten Mal öffnet die Filzkünstlerin Amalie Schick ihre Werkstatt im Kulturdorf Lüchow. Hier präsentiert die experimentierfreudige Kunsthandwerkerin die ganze Vielfalt ihres Schaffens: Filzobjekte, Bekleidung und Accessoires aus Wolle in reizvoller Verbindung mit verschiedenen anderen Materialien.

Mit ausgesuchten Keramikobjekten bereichert Frau Dr. Hildegard Brekenfeld aus Dalwitz den Ausstellungsort Lüchow.

Zum ersten Mal werden zudem Überraschungsgäste Fotografien präsentieren.

Der Freundeskreis des Kulturdorfes lädt ein zu Kaffee und Kuchen, erfrischenden Getränken, leichten Snacks und Herzhaftem vom Grill. Für Kinder gibt es verschiedene Spielmöglichkeiten.

Öffnungszeiten:

Pfingsten: Sa-Mo 10-18 Uhr

60. Kulturcafé Lüchow

1. Mai 2016 14.00 – 17.00 Uhr
Buntes Maifest mit Flohmarkt, Maibaumklettern, Spiel und Spaß für Jung und Alt!
Als Künstler mit dabei: Arne Feuerschlund mit Gaukelei, Jonglage und vielem mehr…
www.feuerschlund.de

Arne Feuerschlund beim Maifest Lüchow

Arne Feuerschlund beim Maifest Lüchow

Maibaumklettern

Maibaumklettern

Ein Sonntagnachmittagsausflug für die ganze Familie.

 

 

 

 

 

 

 

59. Kulturcafé Lüchow

3. April 2016 14.00 – 17.00 Uhr

15.00 Uhr: “Jazzpresso” koffeinverstärkte Jazzgrooves

Jazzpresso ist ein Quartett aus Rostock, das mit wechselnden Gästen bekannte Standards präsentiert.
Von „All of Me” bis „Waltz for Debby” bedienen sie an Klavier, Bass, Trompete und Saxophon die Bandbreite von Swing, Latin und Blues, gewürzt mit einer Note eigener Arrangements.

 

Jazzpresso

Jazzpresso

Jazzpresso

Jazzpresso – koffeinverstärkte Jazzgrooves